Ihr Aufgabengebiet

Sie verantworten die Förderung und Weiterentwicklung des Prozess- und Qualitätsmanagements der HUBER+SUHNER-Gruppe. Das Team Prozess- und Qualitätsmanagement definiert, unterhält und verbessert das globale H+S Management System. Zudem koordiniert es die globalen Aktivitäten in den Bereichen Material Compliance, Failure Mode and Effects Analysis (FMEA) und Product Safety.

- Sicherstellung der Einhaltung aller gesetzlicher Materialanforderungen auf Basis internationaler Richtlinien, Normen und Kundenvorgaben; daraus alle notwendigen Unternehmensaktivitäten planen und umsetzen
- Aufbau eines globalen Netzwerkes zur Sicherstellung der Material Compliance und eines reibungslosen Informationsaustausches im Sinne der geltenden Materialgesetzgebung
- Sicherstellen der Lieferantenkommunikation zur Absicherung der Material Compliance zusammen mit Global Sourcing
- Monatliches WEEE Reporting
- Interne Expertin / interner Experte für FMEA sowie globale Schulungs-, Tool- und Methodenverantwortung
- Kontinuierliche Weiterentwicklung der FMEA Methode nach den neuesten Business Anforderungen
- Unterstützung bzw Durchführung von Risikobewertungen zur Sicherstellung der gesetzlichen Anforderungen bezüglich Product Safety zur Vermeidung von möglichen Produkthaftungsfällen zusammen mit den lokal zuständigen Abteilungen

Ihr Profil

- Abgeschlossenes naturwissenschaftlich-technisches Studium idealerweise Fachrichtung Chemie, Materialwissenschaften oder Produktsicherheit
- Fundiertes Fachwissen zu den produktbezogenen Gesetzen wie z.B. REACH, RoHS, Conflict Minerals, CP65, WEEE, DIN EN 63000, IPC17582
- Expertenwissen für FMEA (AIAG/VDA)
- Mehrjährige Erfahrung im Moderieren von FMEAs (IATF, VDA, harmonisierte Version)
- Kenntnisse zu IATF 16949 und ISO/TS22163 erwünscht
- Ausgeprägte Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit
- Fach- und abteilungsübergreifendes, zielorientiertes und unternehmerisches Denken und Handeln
- Verhandlungssicheres Deutsch und Englisch in Wort und Schrift

Ihre Perspektiven

Wenn Sie Freude am Umgang mit Menschen aus verschiedenen Kulturen haben, bieten wir Ihnen eine herausfordernde und interessante Tätigkeit in einem dynamischen, internationalen Umfeld mit interessanten Entwicklungsmöglichkeiten.


Diese Stelle wird exklusiv von der Firma HAYS betreut. Bei Interesse bitten wir Sie, Fragen oder Ihre Bewerbung direkt an Frau Wilke (hannah.wilke@hays.ch, Tel. +41 61 225 05 41) zu richten.

Schweiz, Herisau (AR), Pfäffikon (ZH)

Ihr Profil

- Abgeschlossenes naturwissenschaftlich-technisches Studium idealerweise Fachrichtung Chemie, Materialwissenschaften oder Produktsicherheit
- Fundiertes Fachwissen zu den produktbezogenen Gesetzen wie z.B. REACH, RoHS, Conflict Minerals, CP65, WEEE, DIN EN 63000, IPC17582
- Expertenwissen für FMEA (AIAG/VDA)
- Mehrjährige Erfahrung im Moderieren von FMEAs (IATF, VDA, harmonisierte Version)
- Kenntnisse zu IATF 16949 und ISO/TS22163 erwünscht
- Ausgeprägte Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit
- Fach- und abteilungsübergreifendes, zielorientiertes und unternehmerisches Denken und Handeln
- Verhandlungssicheres Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
Schweiz, Herisau (AR), Pfäffikon (ZH)

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann wenden Sie sich bitte an untenstehenden Kontakt.


Apply now